Ultraschall

Hochfrequenter Ultraschall der High Tech-Generation mit IONTO-SONO® EFFECT:

Das IONTO-SONO® EFFECT arbeitet im Gegensatz zu herkömmlichen Beauty Geräten mit drei unterschiedlichen Schallfrequenzen (1 MHz, 3 MHz und 10 MHz) und der Lokalen Dynamischen Mikromassage (LDM) und kann damit einzigartige Soforteffekte bewirken.

Die Behandlung bringt unmittelbar sichtbare Erfolge, insbesondere für Anwendungen im Bereich ANTI-AGING und bei Behandlung von Problemhaut - Ultraschall in einer neuen Dimension. Für nachhaltige Power-Wirkungen empfiehlt sich die Kombination mit Mikrodermabrasion.

In welchen Bereichen ist Ultraschall anwendbar?

• Vor- und Nachsorge bei plastisch-ästhetischer Chirurgie
• Hautverjüngung und -straffung
• Falten, schlaffer Haut
• Bindegewebsstraffung, Cellulite
• Dehnungsstreifen
• Bestimmte Arten von Narben

Wie wirkt Ultraschall?

Die Schallwellen versetzen das Behandlungsareal in Schwingungen, die eine Mikromassage erzeugen. Durch diesen mechanischen Reiz wird die Membrandurchlässigkeit der Zellen deutlich erhöht. Die Fibroblasten und der Kollagenstoffwechsel werden aktiviert.

Die Schallwellen setzen alle schwingungsfähigen Materieteilchen, z.B. die Zellen des Hautgewebes, in Schwingungen. Durch die hieraus folgende Reibung wird Reibungsenergie erzeugt. Die so bewirkte Wärme verbessert die Durchblutung, fördert die Muskellockerung, steigert den Lymphfluss und erhöht den Stoffaustausch.

Im Chemischen bringt Ultraschall den pH-Wert der Haut in den Bereich von 5,5. Dies ist vor allem bei fettiger Haut sehr sinnvoll. Fibroblasten und die Enzyme, die für den Kollagenaufbau zuständig sind, werden nachweislich angeregt.

Alle bei einer Hautbehandlung verabreichten Wirkstoffe werden mit Schallwellen tiefer in die Haut eingeschleust. Dies gilt sowohl für hydrophile als auch für lipophile Wirkstoffe.

 

Unsere Gesichts-Behandlungen mit Ultraschall

Unsere Körper-Behandlungen mit Ultraschall